Wer wir sindWas wir anbietenWo wir sindWarumMehr wissen

Ich möchte mehr wissen und bin Mitarbeiter einer Behörde

Welche Kosten fallen an?

Die Kosten für die Jugendhilfemaßnahmen auf dem „Mühlenhof Eilte” werden nach §§ 78a ff. SGB VIII festgelegt. Grundlage der Festlegung des Entgeltes sind die in der Leistungsbeschreibung aufgeführten Leistungen und Qualitätsstandards der Einrichtung. Unsere Tagesentgeltsätze und Fachleistungsstunden werden jährlich mit dem Landkreis Soltau-Fallingbostel ausgehandelt und überprüft.
Das aktuelle Entgeltblatt lassen wir Ihnen gerne zukommen.

Welche Leistungen werden erbracht?

Auf dem „Mühlenhof Eilte” werden sozialpädagogische Maßnahmen nach § 34 (Heimerziehung, sonstige betreute Wohnformen), § 35 (Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung), § 35 a (Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche) und § 41 (Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung) des SGB VIII durchgeführt. Außerdem betreuen wir auch junge Menschen nach den Maßgaben der §§ 53, 54 des SGB XII (Leistungen der Eingliederungshilfe). Die Maßgaben des § 8 (Schutzauftrag), § 61 (Datenschutz) und § 72 (z.B. Vorweisen eines Führungszeugnisses) des SGB VIII sind selbstverständlich Inhalt unserer Leistungsbeschreibung und unseres täglichen Handelns.

Wie kann ich mehr Details erfahren?

Sie können Sich gerne unsere Leistungsbeschreibung zukommen lassen, in der unsere Arbeit konkret beschrieben ist. Am besten rufen Sie uns an und besuchen uns, denn der direkte Kontakt ist immer noch das beste Mittel, um einen Eindruck vom „Mühlenhof Eilte”, seinen Mitarbeitern und Möglichkeiten zu erhalten.

 
Mühlenhof Eilte GmbH & Co.KG kontakt@muehlenhof-eilte.de Impressum   .